Prof. Dr. phil. Claus-Steffen Mahnkopf
Mo 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
14-täglich
G 402

Seminar
Daniel Libeskind: Dekonstruktivistische Architektur
Der große Gegenwartsarchitekt Libeskind ist eine Ausnahmebegabung. Er kreiert das weltberühmte Jüdische Museum in Berlin, gewinnt die Ausschreibung des Neubaus des World Trade Center in New York und, als Teenager, einen Akkordeonvirtuosenwettbewerb und ist ein außergewöhnlich vielseitiger Künstler, Denker und Theoretiker. Das Seminar nimmt sich sein Werk vor und führt dabei in die Architektur (und deren Theorie) in der Moderne mit Schwerpunkt auf den Dekonstruktivismus ein.
Zielgruppe: alle; vor allem Studierende der Schulmusik sind willkommen (aber ohne Möglichkeit der Anrechnung)
Termine: 07.10.19; 21.10.19; 04.11.19; 18.11.19; 02.12.19; 16.12.19; 06.01.20; 20.01.20

Maximal 16 Teilnehmer.

Teil der Pflichtmodule KT 115, KT 116, KT 117, KT 118 (BA) bzw. KP 203 (MA) / Teil des Pflichtmoduls MW 201 (MA Musikwissenschaft) / Wahlmodul WTW 101 und 115 (BA) bzw. WTW 298 und 218 (MA)