Dr. Veit Heller
Do 08:30 Uhr - 12:00 Uhr
extern

Seminar (14-täglich im Wechsel mit "Historische Instrumentenkunde" / B-Woche)
Mit Blick auf das historische Instrumentarium und historische Aufführungspraxis konzentriert sich der Kurs auf musikbezogene Themen der Akustik: Physik der Musikinstrumente (Schwingungserregung, Resonanz, Ton und Klangfarbe, Abstrahlung) / Wahrnehmung und Raumakustik / historische Stimmtonhöhen und Stimmungen.
Ort: Musikinstrumentenmuseum im GRASSI

Maximal 6 TeilnehmerInnen.

Teil des Pflichtmoduls AM 111 / Wahlmodul WKV 166 (BA) bzw. WKV 262 (MA) - ab WS 2022 WKV 913
Dr. Veit Heller
Do 08:30 Uhr - 12:00 Uhr
extern

Seminar (14-täglich im Wechsel mit "Stimmungen und Akustik" / A-Woche)
Themenschwerpunkt sind die Musikinstrumente vom Mittelalter bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts im Kontext von Instrumentenbau, Musik und Aufführungspraxis sowie Soziologie, Religion und Philosophie.
Ort: Musikinstrumentenmuseum im GRASSI

Teil des Pflichtmoduls AM 111 Beginn nur im Wintersemester möglich!
Dr. Christiane Hausmann
Di 15:15 Uhr - 16:45 Uhr
D 1.09

Traktate, Instrumental- und Gesangsschulen aus dem 18. Jh.: Montéclair, Rameau, Fux, Corrette, Mattheson, Quantz, Bach, Kuhnau, Türk u.a.
Das Seminar verfolgt das Ziel, sich nicht nur mit den Quellen vertraut zu machen, sondern sie kritisch zu diskutieren.

Maximal 25 TeilnehmerInnen.
Auch für GasthörerInnen.

Teil des Pflichtmoduls AM 114 / Teil der Wahlmodule WKV 137 (BA) bzw. WKV 238 (MA)
Claudia Nauheim
Mo 09:15 Uhr - 10:45 Uhr
D 1.03

Notation in der 1. Hälfte des 15. Jahrhunderts: Grundlagen der schwarzen und weißen Mensuralnotation (Grundmensuren, Ligaturen, Perfektionsregeln etc.), Alte deutsche Orgeltabulatur Mindestens 6 und maximal 12 Teilnehmer.

Mindestens 6 und maximal 12 TeilnehmerInnen.
Die Einschreibung ist bis zum 09.09.2022 möglich.

Teil des Pflichtmoduls AM 113 (BA) / AM 203 (MA) Beginn nur im Wintersemester möglich!
Claudia Nauheim
Mo 11:15 Uhr - 12:45 Uhr
D 1.03

Notation um 1500: Erweiterungen des tempus imperfectum (Augmentation, Diminution, Proportionen), Kanontechniken; in diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf Josquin des Près, Missa L’homme armé super voces musicales. Bis einschließlich Anfang des Sommersemesters werden alle notationsspezifischen Aspekte der Messe beesprochen.

Mindestens 6 und maximal 12 TeilnehmerInnen.
Die Einschreibung ist bis zum 09.09.2022 möglich.

(Teil des Pflichtmoduls AM 115) Beginn nur im Wintersemester möglich!