Wahlmodul AM 133 bzw. AM 134 (BA)
Martin Erhardt
Mo 09:00 Uhr - 10:00 Uhr
D 1.11

Mindestens 3 und maximal 5 Teilnehmer.
Die Einschreibung ist bis zum 04.03.2019 möglich.

für alle Instrumente und Sänger
Martin Erhardt
Mo 10:00 Uhr - 11:00 Uhr
D 1.11

Im 17. und 18. Jahrhundert blühte in England die Kunst der Divisions upon a Ground sowie die Kultur der Country Dances. Ausgehend von seinem Dancing Master (1651-1728) wollen wir Routine beim Improvisieren in diesem Stil erlangen. In Zsammenarbeit mit den Tanzkursen von Mareike Greb.

Mindestens 3 und maximal 5 Teilnehmer.
Die Einschreibung ist bis zum 04.03.2019 möglich.

Für alle Instrumente.
Martin Erhardt
Mo 11:00 Uhr - 12:00 Uhr
D 1.11

In diesem Kurs lernen wir, wie man im 15. Jahrhundert Vokalmusik auf Instrumenten gespielt hat. Das Buxheimer Tabulaturbuch ist die wichtigste Quelle dafür. Es enthält liturgische Musik, weltliche Chansons und Tanzmusik. Den ganz charakteristischen Stil wollen wir uns zu eigen machen.

Mindestens 3 und maximal 5 Teilnehmer.
Die Einschreibung ist bis zum 04.03.2019 möglich.

Für Tasteninstrumente, aber auch für Melodieinstrumente.
Martin Erhardt
Mo 13:00 Uhr - 14:00 Uhr
D 1.11

Alle Sänger, die ihr inneres Vorstellungsvermögen, das aktive Produzieren von Melodien, Verzierungen und Kontrapunkten trainieren wollen und mehr stilistische Sicherheit gewinnen wollen, kommen zu mir. Vor allem geht es darum, zu einem bestehenden Cantus firmus zusätzliche Stimmen hinzuzufügen. Stilistik: 16. Jahrhundert.

Mindestens 3 und maximal 5 Teilnehmer.
Die Einschreibung ist bis zum 04.03.2019 möglich.
Martin Erhardt
Mo 14:00 Uhr - 15:00 Uhr
D 1.11

Henry Purcell gilt als einer der größten Meister im Umgang mit Ostinatobässen. Charakteristisch für seinen Personalstil ist die Phraseninkongruenz zwischen Melodie und Bass: Trotz des hartnäckigen Fundaments schafft er Melodien von ungeahnter Unabhängigkeit und Freiheit. Auch gibt bei ihm der Bass nicht notwendigerweise eine Harmonisierung vor: Die Bezifferung variiert oft, denn die Diskantmelodie ist ein Kontrapunkt zur Bassmelodie. Wir wollen mit viel Spielpraxis der Ästhetik dieses Stils näher kommen.

Mindestens 3 und maximal 5 Teilnehmer.
Die Einschreibung ist bis zum 04.03.2019 möglich.

Auch Sängern nützt dieser Kurs.