Veit Heller
Do 08:30 Uhr - 12:00 Uhr
Extern

Seminar (14-täglich im Wechsel mit "Historische Instrumentenkunde" / B-Woche)
Mit Blick auf das historische Instrumentarium und historische Aufführungspraxis konzentriert sich der Kurs auf musikbezogene Themen der Akustik: Physik der Musikinstrumente (Schwingungserregung, Resonanz, Ton und Klangfarbe, Abstrahlung) / Wahrnehmung und Raumakustik / historische Stimmtonhöhen und Stimmungen.
Ort: Grassi, Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig, Johannisplatz 5 - 11, Eingang Täubchenweg 2 d (erster Treff an der Pförtnerloge)
maximal 6 Teilnehmer

Maximal 6 Teilnehmer.

1 Semester obligatorisch für den Studiengang Alte Musik / Teil des Pflichtmoduls AM 111
Veit Heller
Do 08:30 Uhr - 12:00 Uhr
Extern

Seminar (14-täglich im Wechsel mit "Stimmungen und Akustik" / A-Woche)
Themenschwerpunkt sind die Musikinstrumente vom Mittelalter bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts im Kontext von Instrumentenbau, Musik und Aufführungspraxis sowie Soziologie, Religion und Philosophie.
Ort: Grassi, Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig, Johannisplatz 5 - 11, Eingang Täubchenweg 2d (erster Treff an der Pförtnerloge
maximal 6 Teilnehmer

Maximal 6 Teilnehmer.

2 Semester obligatorisch / Teil des Pflichtmoduls AM 111 Fortsetzung vom Wintersemester!
Dr. Manuel Bärwald
Di 15:15 Uhr - 16:45 Uhr
D 1.09

Traktate, Instrumental- und Gesangsschulen aus dem 18. Jh.: Montéclair, Rameau, Fux, Corrette, Mattheson, Quantz, Bach, Kuhnau, Türk u.a.
Das Seminar verfolgt das Ziel, sich nicht nur mit den Quellen vertraut zu machen, sondern sie kritisch zu diskutieren.
Es findet an folgenden drei Terminen nicht statt: 02.04., 09.04. und 16.04.2019. Diese werden im Rahmen einer Blockveranstaltung nachgeholt.

Maximal 25 Teilnehmer.
Auch für Gasthörer.

Teil des Pflichtmoduls AM 114 / Teil der Wahlmodule WKV 137 (BA) bzw. WKV 238 (MA)
Claudia Nauheim
Mo 09:15 Uhr - 10:45 Uhr
D 1.03

Notation in der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts: Erweiterungen der weißen Mensuralnotation, insbesondere des tempus perfectum: tactus, Diminution, Augmentation, Proportion etc.

Mindestens 6 und maximal 12 Teilnehmer.
Die Einschreibung ist bis zum 04.03.2019 möglich.

(Teil des Pflichtmoduls AM 114) Fortsetzung des Notationskurses I aus dem Wintersemester!
Claudia Nauheim
Mo 11:15 Uhr - 12:45 Uhr
D 1.03

Notation im 16. und der in der 1. Hälfte des 17. Jahrhunderts: Entwicklung der geraden Mensuren im 16. Jahrhundert sowie des tempo ordinario und seiner Triplen im frühen 17. Jh (Diminution, Allegro/Adagio- Aspekte, Loslösung von Tempobezügen etc.); Neue Deutsche Orgeltabulatur

Mindestens 6 und maximal 12 Teilnehmer.
Die Einschreibung ist bis zum 04.03.2019 möglich.

(Teil des Pflichtmoduls AM 115) Fortführung des Notationskurses III aus dem Wintersemester!